top of page

Die schönste Zeit, um unsere Welt von oben zu zeigen: 180°- und Kugelpanoramen aus der Drohne

Die zwitschernden Vögel, die wärmeren Temperaturen und das frühlingshafte Wetter deuten es an: Der Winter macht - leider etwas zu früh - Platz für die wärmere Jahreshälfte!

An jeder Gartenecke leuchten die ersten blühenden Büsche und künden den Frühling an. Und in wenigen Tagen werden auch die ersten Bäume sichtbar grün, bevor sich dann im April auch die Wälder im saftigsten Grün des Jahres präsentieren.


Es ist diese Jahreszeit, welche Landschaften wie Ortschaften am attraktivsten erscheinen lassen. Und jede Website einer jeden Gemeinde wird mit einer Übersichtsaufnahme aus der Vogelperspektive an Attraktivität gewinnen. Schon nur ein oder zwei 180°-Panoramen einiger markanter oder historischer Gebäude zum idealen Tageszeitpunkt und dem idealen Sonnenstand, werten die optische Darstellung eines Ortsbildes auf der Website ungeahnt auf. Am schönsten und als wahres digitales Erlebnis lässt sich ein Ortsbild aus einem 360°-Kugelpanorama zeigen: Ein selbstfahrendes Panorama, in welches jede Benutzerin und jeder Benutzer eingreifen, anhalten, hineinzoomen, gerade nach unten schauen und wieder selber laufen lassen kann, bis man sich über den ganzen Ort bis ins Detail informiert hat.


Wir möchten Ihnen hier auf dieser News-Seite zwei Beispiele eines 180°-Panoramas zeigen: Oben die Luftansicht auf die Kirche und die Festung des Aargauer Städtchens Aarburg zeigen, im unteren Bild in einer extrem pittoresk wirkenden Herbst-Stimmung die 180°-Übersicht auf dem «Böhler» zwischen dem Wynental (Unterkulm) auf der linken Seite und dem Suhrental (Schöftland) auf der rechten Bildseite.




Um das Erlebnis eines der oben beschriebenen 360°-Kugelpanoramas in High-Res-Qualität zu betrachten, bitten wir Sie oben in die Rubrik «Drone» zu klicken und dann beim Herunterscrollen und dem obersten Kugelpanorama die Vierfach-Pfeile anzuklicken, um Ihren Ausblick aus der Vogelperspektive hinunter auf den 2132 m hohen Pilatus von oben auf einem möglichst grossen Monitor formatfüllend zu geniessen!


Alternativ können Sie auch diesen Link hier benutzen:

Kommentare


bottom of page